Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Besondere VertreterInnenversammlung zur Landtagswahl 2016

am 30.05.2015 in Mainz

Samstag, den 30.05.2015

18.40 Uhr
Schlusswort der Landesvorsitzenden Katrin Werner.

18.38 Uhr
Mit der amtlichen Schlussabstimmung wurde soeben die Liste bestätigt.

18.35 Uhr
Marco Burbach wurde auf Platz 20 gewählt. Das exakte Ergebnis folgt.

18.30 Uhr
Nun die Wahl zum Listenplatz 20. Die Wahl- und Zählkommission handelt wie gehabt souverän den Wahlgang ab.

18.26 Uhr
In der verbundenen Einzelwahl wurden alle Kandidatinnen und Kandidaten gewählt. Die Ergebnisse folgen.

18.04 Uhr
Für Listenplatz 20 sind Marco Burbach und Georg Laaß als Kandidaten vorgeschlagen.

17.57 Uhr
Die Wahl- und Zählkommission schreitet zur Tat und verteilt die Wahlzettel zur verbundenen Einzelwahl der Listenplätze 11 bis 19.

17.30 Uhr
Die Listenplätze 11 bis 19 werden in verbundener Einzelwahl gewählt.
Hier die Kandidaturen:
Platz 11 - Sabine Gerassimatos
Platz 12 - Hans-Joachim Spieß
Platz 13 - Regine Holzapfel-Hertel
Platz 14 - David Koch
Platz 15 - Daniela Menzel
Platz 16 - Japser Proske
Platz 17 - Milena Fischer
Platz 18 - M. K. (Name auf Wunsch geändert)
Platz 19 - Katharina Penkert

Die Kandidatinnen und Kandidaten stellen sich vor.

17.14 Uhr
Die Wahlzettel zu Listenplatz 10 werden verteilt.

16.46 Uhr
Und nun stellen sich die Kandidaten für den Listenplatz 10 vor. Als erster spricht Martin Wanja Klein. Danach folgen Zorlu Ünal und Helmut Schmidt.
Helmut Schmidt zieht seine Kanditatur zurück.

16.45 Uhr
Auf Listenlatz 8 wurde David Schwarzendahl mit 80 % gewählt.

16.31 Uhr
Die Kandidaten für Listenplatz 9 stellen sich vor. Ilona Schäfer ist die einzige Kandidatin.

16.28 Uhr
Es geht weiter. Auf Listenplatz 6 wurde im 2. Wahlgang Jörg Lobach gewählt. Er erhielt 54 % der Stimmen.
Auf Listenplatz 7 wurde Bettina Lau mit 62 % gewählt.

16.13 Uhr
Kurze Pause

16.06 Uhr
Es stellen sich die Kandidaten vor, die sich um Listenplatz 8 bewerben. Jasper Proske und David Schwarzendahl sind vorgeschlagen.

15.57 Uhr
Die Stichwahl zu Listenplatz 6 als auch der Wahlgang zu Platz 7 werden abgehandelt.

15.52 Uhr
Die Fragerunde an die Kandidatinnen zum Listenplatz 7 findet statt.

15.50 Uhr
Im 1. Wahlgang um den Listenplatz 6 erreichte keiner der Kandidaten das geforderte Quorum. Es kommt zur Stichwahl zwischen Kemal Gülcehre und Jörg Lobach.

15.40 Uhr
Für Listenplatz 7 stellt sich nun Bettina Lau vor.

15.25 Uhr
Die Vertreterinnen und Vertreter befragen aktuell die Kandidaten für Listenplatz 6.

15.13 Uhr
Die Kandidaten für Listenplatz 6 stelle sich vor. Es sind dies Kemal Gülcehre, Wolfgang Huste, Jörg Lobach.

15.06 Uhr
Katharina Jahn wurde mit 55 % auf Listenplatz 5 gewählt.

14.58 Uhr
Aktuell wird der Listenplatz 5 ausgezählt. Zur Abstimmung standen Marion Morassi und Katharina Jahn.

14.48 Uhr
Im 2. Wahlgang auf Listenplatz 4 gewählt mit 51 %: Julian Theis.

14.28 Uhr
Im 1. Wahlgang zum 4. Listenplatz wurde von keinem der Kandidaten das Quorum erreicht. Daher kommt es nun zu einem 2. Wahlgang. Es stehen zur Wahl Helmut Schmidt und Julian Theis.

14.21 Uhr
Nun stellt sich Katharina Jahn vor. Sie wurde für Listenplatz 5 vorgeschlagen.

14.04 Uhr
Fragerunde an die Bewerber zu Platz 4.

13.45 Uhr
Vorstellungen zu Listenplatz 4. Ulrich Lenz, Wolfgang Huste, Julian Theis und Helmut Schmidt stellen sich vor.

13.34 Uhr
Brigitte Freihold ist mit 60 % auf Listenplatz 3 gewählt.

13.28 Uhr
Der Wahlgang zu Listenplatz 3 beginnt.

13.19 Uhr
Die Fragerunde an die Kandidatinnen zu Platz 3 läuft.

13.12 Uhr
Marion Morassi stellt sich vor.

13.05 Uhr
Brigitte Freihold stellt sich vor.

13.04 Uhr
Oliver Nöll verkündet das Ergebnis zum Wahlgang zu Listenplatz 2. Dr. Kathrin Meß wurde mit 82 % auf Platz 2 der Landesliste gewählt.


12.55 Uhr
Für den Listenplatz 3 sind Brigitte Freihold und Marion Morassivorgeschlagen.

12.48 Uhr
Oliver Nöll eröffnet den Wahlgang zu Listenplatz 2.

12.38 Uhr
Wahlgang um Listenplatz 2 eröffnet. Vorgeschlagen ist Dr. Kathrin Meß. Es folgt die Fragerunde vor dem Wahlgang.

12.36 Uhr
Ergebnis des Wahlgangs zu Listenplatz 1:
Jochen Bülow 73 % der Stimmen
Barbara Seid 26 % der Stimmen

Damit ist Jochen Bülow als Spitzenkandidat gewählt.

12.00 Uhr
Pause

11.45 Uhr
Wahl zum Listenplatz 1


11.39 Uhr
Erste Fragerunde an die Kandidatinnen und Kandidaten.

11.20 Uhr
Wahlgang um Listenplatz 1 eröffnet. Vorgeschlagen sind Barbara Seid und Jochen Bülow.

10.50 Uhr
"Es stünde der LINKEN gut an, wenn sie ihre grundlegende Kapitalismuskritik selbstbewusster vorbringen würde! Im Kapitalismus wird es nie Frieden und soziale Gerechtigkeit geben!"

10.35 Uhr
"Die Erzieherinnen und Erziehen gehen in die vierte Streikwoche und brauchen mehr denn je unsere Solidarität!"

10.32 Uhr
Janine Wissler, stellvertretende Bundesvorsitzende sendet das Grußwort der Bundeslinken!

10.24 Uhr
Das Tagespräsidium wird gewählt, die Tagesordnung wird abgestimmt.

10.15 Uhr
Janine Wissler, stellvertretende Bundesvorsitzende wird begrüßt.

10.08 Uhr
Der Parteitag beginnt. Alexander Ulrich begrüßt die Anwesenden.

09.30 Uhr
Anmeldung besetzt, die ersten Stimmkarten werden ausgegeben.

09.10 Uhr
Auch die Blumenhändler des Vertrauens hat geliefert.

08.03 Uhr
Die ersten Vertreter_Innen reisen an.

07.45 Uhr
Letzte Handgriffe an der Technik. Das Bühnenbild steht.

07.15 Uhr
Auch die ersten Stände werden bestückt. Linksjugend und Stiftung.

07.05 Uhr
Die Halle ist geöffnet und der Feinschliff der Parteitags-Szenerie beginnt.

Freitag, den 29.05.2015

22.39 Uhr
Aufbau hat etwas länger gedauert. Aber wir sind fertig.

19.04 Uhr
Start des Aufbaus in der Halle

17.40 Uhr
Die beladenen Fahrzeuge setzen sich in Richtung Bürgerhalle Mainz-Lerchenberg in Bewegung.

Die Besondere VertreterInnenversammlung zur Aufstellung der Bewerberinnen und Bewerber für die Wahl zum 17. Landtag Rheinland-Pfalz 2016 findet am 30.05.2015 unter dem Motto

Reichtum besteuern!
Armut bekämpfen!
Prekäre Beschäftigung stoppen!


in Mainz statt.

Bürgerhaus Mainz Lerchenberg
Hebbelstr. 2
55127 Mainz

Die Besondere VertreterInnenversammlung startet um 10.00 Uhr.

Die Anmeldung der Delegierten und Gäste kann ab 09.00 Uhr erfolgen.

Ein Frauenplenum wurde jenseits der Tagesordnung für 9.30 Uhr eingeplant.


Seiten zum Landesparteitag