Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Dr. Cornelia Ernst

Listenplatz 3 der Europaliste

Nach ihrem Bundesparteitag hat DIE LINKE auf der besonderen VertreterInnenversammlung in Bonn ihre KandidatInnen zur Europawahl aufgestellt. Dabei wurde die sächsische Europaabgeordnete Cornelia Ernst auf den dritten Platz der Bundesliste gewählt.

Cornelia Ernst erklärte in ihrer Kandidatur: „Eine Sozialunion in einer offenen Gesellschaft ist nötig. Es geht um ein Europa der Grund- und Menschenrechte. Dafür gilt es unsere Kräfte in Europa bündeln, die nationale Brille abzulegen – für einen demokratischen Aufbruch.“

Zusatzinformationen:

  • Nach der letzten Europawahl konnte DIE LINKE 7 Abgeordnete aus Deutschland in das Europäische Parlament entsenden.
  • Seit 2014 ist Cornelia Ernst Sprecherin der Delegation DIE LINKE, Koordinatorin im Innenausschuss (LIBE) und im Sonderausschuss Terrorismusbekämpfung (TERR), Stellv. Mitglied im Ausschuss für Industrie und Forschung (ITRE) und Datenschutzverantwortliche der GUE/NGL-Fraktion.

www.cornelia-ernst.eu


Spitzenduo zur Europawahl

Schirdewan und Demirel

Martin Schirdewan und Özlem Alev Demirel führen die Liste für den Europaparteitag an.
Auf den weiteren Plätzen folgen...

Listenplatz 3

Dr. Cornelia Ernst

Dr. Cornelia Ernst aus Sachsen unterstützt seit langem den Landesverband Rheinland-Pfalz. Deshalb haben wir ihre Kandidatur unterstützt und freuen uns über Listenplatz 3.

Listenplatz 18

David Schwarzendahl

Aus Rheinland-Pfalz wurde tritt für DIE LINKE David Schwarzendahl auf Platz 18 an.
Weitere Infos zu David...