Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Unser Bundestagswahlprogramm

Das Bundestagswahlprogramm der LINKE wurde auf dem Bundesparteitag in Dresden beschlossen.
Diesem Beschluss gingen inhaltliche Diskussionen um die Positionierung voraus. Das Ergebnis wurde breit getragen und trägt den Anspruchsvollen Titel "100% sozial".
DIE LINKE tritt für eine sozialere Gesellschaft ein, für Frieden, Für eine Mindestrente von 1050 Euro und für einen echten Mindestlohn von mindestens 10 Euro ein.

Für alle die's genau wissen wollen:

SORTIERT: Programm nach Themengebieten

KOMPLETT: Bundestagswahlprogramm als pdf-Download

EINFACH: Wahlprogramm in leichter Sprache

Statement zum Programmentwurf

Zur Vorstellung des Entwurfes des Bundestagswahlprogramms erklärt Alexander Ulrich,
Parlamentarischer Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE.im Deutschen Bundestag
und Landessprecher DIE LINKE.Rheinland-Pfalz:


„Mindestlöhne, armutsfeste Renten, Bildung unabhängig vom Geldbeutel, menschenwürdiges Wohnen, Teilhabe an Kultur und sozialem Leben – all das gibt es nicht geschenkt. Und deshalb braucht unser Land endlich die Besteuerung von Reichtum, von Finanzmarktgewinnen und Konzernen. Als LINKE müssen und werden wir dafür kämpfen, dass aus dem Anspruch auf soziale Gerechtigkeit Realität wird. Der nun vorgestellte Entwurf unseres Bundestagswahlprogramms ist dafür eine gute Grundlage."


ULRICH: 100 Prozent sozial: Gerechtigkeit muss erkämpft werden

KIPPING und RIEXINGER: Pressekonferenz zum Programmentwurf

SCHWARZ AUF WEISS: Programmentwurf zum Download

VOR ORT: Regionalkonferenzen zum Programmentwurf

MITMACHEN: Diskutieren für das beste Wahlprogramm