Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

David Aßfalg

Bewerbung um Listenplatz 6 der Landesliste Landtag

Liebe Genoss*innen,

dies ist unsere Chance in den rheinland-pfälzischen Landtag einzuziehen und zu zeigen, dass man eine linke Politik in Rheinland-Pfalz benötigt. Durch einen Einzug werde ich mich für ein ökologisch, soziales, Zukunft gewandtes Rheinland-Pfalz einsetzen.

Ich bin 24 Jahre alt und in Mainz geboren. Nach meiner 10-Jährigen Schulzeit mit dem Absolvieren der Mittleren Reife, habe ich eine Lehre als Technischer Systemplaner begonnen. Nach einer kurzen Phase als Technischen Zeichner, habe ich die Ausbildung als staatlich geprüften Techniker für Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechniker erfolgreich abgeschlossen. Zurzeit bin ich als Fachplaner für Heizung- und Lüftungstechniker in einem Ingenieurbüro tätig. Dort arbeite ich mit dem Motto „Think Green, build Green“, um einen der größten CO2- Verursacher zu minimieren, die Gebäudewirtschaft.

Durch meinen beruflichen Background werde ich mich dafür einsetzen, dass Rheinland-Pfalz ein Vorreiter im energetischen Bauen wird. Sowie als Standort für zukunftweisenden Technologien, wie Fabriken für Solar-, Windkraft und deren Forschung in Erneuerbaren Energien und deren Speicherung. Wenn wir diesen Weg verfolgen, kann Rheinland- Pfalz als Wegbereiter für Deutschland fungieren und Deutschland wieder an die Spitze des Klimawandels führen, die wir vor einiger Zeit aufgegeben haben.

Ein ebenfalls wichtiger Punkt für mich, als IGM Mitglied und aktives Mitglied im Ortsjugendausschuss Mainz-Worms, ist die Aufhebung der 75%- Gehaltsabgaben der Heim- und Pflegekinder. Diese Jugendlichen, die bereits genügend Hürden und Widerstände im Leben begegneten sind und antreffen, werden für eine Ungerechtigkeit bestraft, auf die sie keinen Einfluss haben und für die sie in keinster Weise verantwortlich sind und gemacht werden dürfen. Diese Debatte habe ich mit den Kollegen im letzten Jahr angestoßen und ich werde sie im Landtag zu Ende bringen.

Die fehlende Digitalisierung in Rheinland-Pfalz ist mir ein weiteres Anliegen. Wir benötigen sie für eine moderne Arbeitsweise ob in Schulen, im Büro, der Industrie oder in der Landwirtschaft, um die heutigen Anforderungen unserer schneller werdenden Welt zu gewährleisten. In Verbindung dazu, ist auch der Schutz der Privatsphäre ein sehr zentrales Thema. Die Privatsphäre wird zurzeit häufig für die angebliche Sicherheit weiter aufgelöst, dies muss ein Ende haben.

Ich bitte um Eure Unterstützung und Euer Vertrauen, um den Einzug in den Landtag mit euch zu schaffen.

Wenn Ihr noch weitere Fragen habt, schreibt mir einfach und ich werde eure Frage beantworten: davidassfalg@gmx.de