Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Liebe Genossinnen und Genossen,

anbei erhaltet ihr aktuelle Informationen in Form der "Sofortinfo" aus der vergangenen Sitzung des Landesvorstandes vom 15.11.2012.


Elke Theisinger-Hinkel / Wolfgang Ferner
Landesvorsitzende

Für ein atomwaffenfreies Rheinland-Pfalz

Der Landesvorstand hat auf seiner Sitzung neben weiteren Sachverhalten auch eine Resolution zur geplanten Modernisierung des Stützpunktes „Büchel“ beschlossen. „Seit Jahrzehnten wird von verantwortlicher Stelle behauptet, dass die dort gelagerten Atomwaffen sicher sind und für die Bevölkerung keine Gefahr darstellen. Durch das Nachrichtenmagazin Fakt wurde nun bekannt, dass die Massenvernichtungswaffen in der Eifel nicht ausreichend vor einem Brand geschützt sind. Im Falle eines Feuers kann hochgefährliches Plutonium aus den Sprengköpfen austreten…“ zur Resolution

Landesparteitag in Landstuhl am 24. und 25. November

Weiterhin wurde sich über den Vorbereitungsstand, sowie die Besetzung der Kommissionen am kommenden Landesparteitag ausgetauscht. Auf dem Landesparteitag werden rund 200 Delegierte einen neuen Landesvorstand wählen. Aktuelle Informationen, Kandidaturen und Anträge findet ihr auf unserer Homepage unter „Partei > Parteitag“. Dort wird euch auch wieder ein Live-Ticker mit aktuellen Meldungen, sowie (sofern die Technik das tut was sie tun sollte) ein Livestream zur Verfügung stehen. Katja Kipping und Bernd Riexinger haben ihr Kommen angekündigt und werden zum Parteitag sprechen.

Stichtag zur Wahl der Vertreterinnen und Vertreter zur Aufstellung der Bundestagsliste

Hierzu hat der Landesvorstand zwischen den vergangenen beiden Sitzungen nochmals ausgiebig diskutiert, sowie sich mit anderen Landesverbänden über deren Regularien unterhalten. Als Stichtag für die Feststellung der Anzahl der Vertreterinnen und Vertreter, die durch die Kreisverbände gewählt werden, wurde der 31.12.2012 beschlossen.

Finanzen und Mitgliederentwicklung

Wie zu jeder Sitzung wurde auch dieses Mal der monatliche Bericht der Mitgliederentwicklung und der Finanzen vorgelegt und diskutiert. Deutlich wurde hierbei, dass wir gemeinsam weiterhin daran arbeiten müssen, unsere Partei zu stärker Wir müssen darauf achten, dass Mitglieder satzungsgemäß ihren Beitrag entrichten. Dabei nehmen wir natürlich besondere Rücksicht auf die Mitglieder mit niedrigem Einkommen.

Der Newsletter kann unter:
mitgl-info@die-linke-rheinland-pfalz.de abbestellt werden.


Der Newsletter ist die Mitgliederinformation des Landesverbandes der LINKEN Rheinland-Pfalz.
Presserechtlich verantwortlich für den Inhalt sind die Landesvorsitzenden:

Elke Theisinger-Hinkel und Wolfgang Ferner
Rochusstr. 10-12
55116 Mainz
Tel.: 06131 / 23 79 45