Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Unsere Abgeordneten im Bundestag

Alexander Ulrich

Parlamentarischer
Geschäftsführer


Anschrift Berlin:
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon:
030/227-725 10

Kontaktdaten

Homepage:
www.mdb-alexander-ulrich.de

Katrin Werner

Sprecherin für Familie
Senior*Innen und
bürgerschaftliches Engagement

Anschrift Berlin:
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon:
030/227-743 37

Kontaktdaten

Homepage:
www.katrinwerner.de

Brigitte Freihold

Mitglied
des Bundestages


Anschrift Berlin:
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon:
030/227-750 41

Kontaktdaten

Homepage:
www.brigitte-freihold.de

Pressemitteilungen unserer Bundestagsabgeordneten

27.02. in Trier: Protest gegen rechte Hetze

„Die Nazis zeigen, wohin Verschwörungsideologien und Menschenverachtung führen. Barbarei und Hass sind ihre Antworten auf eine komplexe Welt. Wir werden nicht müde, dagegen zu protestieren. Darum werden wir auch an diesem Samstag auf die Straße gehen und gegen Coronaleugner:innen und Neonazis demonstrieren“, sagt Katrin Werner,... Weiterlesen


Luftfilter in Schulen

„Wie üblich in der Corona-Politik, kommt die Förderung von Luftfiltergeräten an rheinland-pfälzischen Schulen spät, unkoordiniert und in homöopathischen Dosen. Schon im vergangenen Sommer hätte damit begonnen werden müssen, die Schulen entsprechend aufzurüsten, anstatt Schüler:innen und Lehrkräfte den Winter über auf regelmäßiges Lüften zu... Weiterlesen


Tag der Sozialen Gerechtigkeit

„Mehr als zehn Prozent der Kinder in Rheinland-Pfalz leben von Hartz IV. In Trier sind es sogar fast 16 Prozent. Konkret sind das ca. 2.200 Kinder unter 15 Jahren. Und die Kinderarmut nimmt, auch durch die Pandemie und besonders stark in Trier, noch zu. Wir brauchen endlich eine armutsfeste Mindestsicherung von mindestens 1.050 Euro und eine... Weiterlesen


Krank in der Pflege

„Die Arbeit in der Pflege ist enorm belastend. Pflegekräfte sind häufiger krank und gehen früher in Rente, als andere Berufsgruppen in Rheinland-Pfalz. Dabei ist ihre Arbeit unverzichtbar. Die Pflege muss endlich echte Anerkennung erfahren. Und die kann sich nur in besseren Arbeitsbedingungen und besserer Bezahlung äußern. Die Maßnahmen der... Weiterlesen


Ein Jahr nach dem rassistischen Anschlag in Hanau

„Neun Menschen wurden vor einem Jahr bei dem rechtsextremen Terroranschlag in Hanau ermordet. Sie wurden brutal aus dem Leben gerissen, aufgrund einer rassistischen Ideologie. Der Jahrestag mahnt uns, umso entschlossener gegen Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungsideologien aufzustehen,“ sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN... Weiterlesen


Red Hand Day: Missbrauch von Kindern als Soldaten stoppen!

„Der Missbrauch von Kindern als Soldat:innen ist ein Verbrechen. Rund eine Viertelmillion Kinder werden weltweit auf diese Weise ihrer Kindheit beraubt. Sie werden Opfer von psychischer und physischer Gewalt sowie von sexuellem Missbrauch. Terrororganisationen wie Boko Haram, der Islamische Staat und die Hisbollah, aber auch Staaten wie Myanmar... Weiterlesen


Gegen Hetze und Verschwörungsmythen

„Am kommenden Samstag werden sich wieder Coronaleugner:innen und Verschwörungsideolog:innen in Trier versammeln. Wir werden das nicht unwidersprochen lassen. Darum rufen wir zu den Gegenprotesten am Viehmarkt auf. Verschwörungserzählungen, Antisemitismus und Hetze dürfen keinen Platz in unserer Gesellschaft haben, weder in Trier noch sonst... Weiterlesen


Die AfD und die extreme Rechte

"Benjamin S. ist ganz offensichtlich kein Einzelfall. Es sind etliche Fälle von Mitarbeiter:innen der AfD bekannt, die in der rechten Szene fest verankert sind. Und auch ein Blick auf die vielfältigen Verbindungen von Mitgliedern des Landesvorstandes in Rheinland-Pfalz zu Organisationen und Personen der extremen Rechten genügt, um das zu erkennen.... Weiterlesen


Kitas und Corona

"Die Landesregierung lässt Erzieher:innen im Stich. Seit Monaten wird nichts unternommen, um Kitas und Schulen mit Luftfiltern auszustatten. Das Personal wird nicht regelmäßig getestet. Auch auf die Impfungen warten die Beschäftigten noch. Das ist ein fahrlässiger Umgang mit der Gesundheit der Erzieher:innen und der Familien“, sagt Katrin Werner,... Weiterlesen


Impfungen sind machbar

"Bund und Land drohen, den Impfstart zu verpatzen. Während in anderen Staaten vorgemacht wird, wie Impfungen schnell und weitgehend reibungslos umgesetzt werden können, ‚ruckelt‘ es in Deutschland und Rheinland-Pfalz immer noch. So wird schlimmstenfalls das Vertrauen der Menschen in die Impfung verspielt und jeder Tag ohne Impfung kann... Weiterlesen


Zukunft für Kitas

"Kitas leisten unverzichtbare Arbeit. Das Kita-Zukunftsgesetz des Landes Rheinland-Pfalz sollte die Betreuungssituation verbessern. Jedoch zeigt sich, dass der notwendige Ausbau der Einrichtungen vielerorts hinterherhinkt. Die Landesregierung will gute Kitas, aber stellt zu wenig Geld für den Ausbau bereit. Das führt dazu, dass mancherorts sogar... Weiterlesen


Pflege in Not

"Der Pflegenotstand ist nicht neu. Seit Jahren fordern DIE LINKE und viele andere bessere Arbeitsbedingungen und eine angemessene Bezahlung in der Pflege. Bundes- und Landesregierung hätten schon längst Geld in die Hand nehmen müssen, um den Notstand zu bekämpfen. Aber klare Zusagen, die wir von der Landesregierung erwartet hätten, blieben auch... Weiterlesen


Echte Anerkennung ist ein fairer Lohn

„Der Applaus für Pflegekräfte, Müllwerker:innen, Verkäufer:innen im Einzelhandel und all die anderen systemrelevanten Berufe ist längst verhallt. Statt Anerkennung für ihre Arbeit zu erhalten, sollen sie die Krisenfolgen tragen. Das zeigt sich nicht zuletzt in der Debatte über verkaufsoffene Sonntage. Es kann nicht sein, dass die Verkäufer:innen,... Weiterlesen


Ramstein abschalten!

"Die Relaisstationen für den weltweiten Drohnenkrieg müssen endlich abgeschaltet werden. Rheinland-Pfalz ist ein Drehkreuz in diesem Krieg. Über Ramstein werden Einsätze im Jemen und anderen Ländern gesteuert. Damit muss endlich Schluss sein. Darum bedauere ich die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts, nach der eine schärfere Kontrolle von... Weiterlesen


Afa unter Quarantäne

"Aus den vergangenen Corona-Infektionen in den Asylunterkünften wurde offenbar nicht viel gelernt. In Hermeskeil stehen erneut 700 Menschen unter Quarantäne. Dabei hätte man die Bewohner*innen längst auf die Kommunen verteilen müssen“, sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Trier mit Blick auf die erneute Quarantäne der... Weiterlesen


Geburtshilfe am Limit

"Corona legt die katastrophale Situation in der Geburtshilfe offen. Schließungen von Stationen und Personalmangel gefährden seit Jahren die Versorgung von Schwangeren und belasten die Hebammen enorm. Nun konnten Hebammen auch nach Kontakt mit Corona-Infizierten nicht in Quarantäne, weil die Geburtshilfe in der ganzen Region damit zusammenbrechen... Weiterlesen