Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Oliver Antpöhler, DIE LINKE Stadtratsfraktion Koblenz

Ausrufen des Klimanotstands in Koblenz

Wir begrüßen den Vorstoß der Bündnis 90/Die Grünen Stadtratsfraktion Koblenz den Klimanotstand auszurufen. Auch in Koblenz ist es wichtig den Klimawandel endlich ernst zu nehmen und daraus entsprechende Konsequenzen zu ziehen. Wir werden dem Antrag natürlich zustimmen und uns dafür einsetzten, dass wir Mitantragssteller werden. Hierzu erklärt Oliver Antpöhler, Fraktionsvorsitzender der DIE LINKE. Stadtratsfraktion Koblenz "Es ist zwingend notwendig, dass Koblenz auch den Klimanotstand ausruft. Wir leben in einer Zeit die endlich Handlungen erfordern um den Planeten zu retten. Hier müssen wir auch in Koblenz schauen, wie wir es schaffen unseren Beitrag dazu zu leisten. Es müssen dem Ausrufen des Klimanotstands aber auch entsprechende Taten folgen." Gleichzeitig wird auch in der DIE LINKE. Stadtratsfraktion Koblenz über konkrete Konzepte gesprochen, wie der Klimawandel effektiv bekämpft werden kann. "Wir haben in Kobenz massives Fachwissen von NGOs wie zum Beispiel Bund Büro, Greenpeace Koblenz und viele mehr, daher fordern wir die Stadt Koblenz auf, die Zusammenarbeit mit diesen Vereinen und Institutionen zu intensivieren. Sozio-Ökologische Beschaffung, Kreislaufwirtschaft oder Umweltschutz gehören nicht als schöne Worte auf den Unterlagen der Schreibtische, sondern müssen endlich ernst genommen und ausgeführt werden."