Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Rainer Böß, stellv. Kreis-und Fraktionsvorsitzender Kreis Birkenfeld

DIE LINKE KV Birkenfeld- Kreistagsmitglied Rainer Böß: Auch Schulweg muss kostenlos sein!

Die Kreisverwaltung Birkenfeld will für viele Schul-Kinder die Busfahrkarten nicht mehr bezahlen.
Nicht alle Eltern haben die finanziellen Möglichkeiten die Fahrkarten selbst zu bezahlen oder die zeitlichen Möglichkeiten die Kinder mit dem eigenen Auto zur Schule zu fahren.
Dass kleine Kinder mit schwerem Schulranzen zu Fuß zur Schule gehen müssen halte ich aber gerade in Idar-Oberstein mit seinen steilen und engen Straßen für eine Zumutung und persönlich für unverantwortlich. Auch wenn der Schulweg weniger als 2 Kilometer beträgt, ist die steile Strecke für Kinder mit Ranzen sehr anstrengend, sie kommen also schon müde in der Schule an, in den engen Straßen werden sie gerade in der Zeit vor 8 Uhr, wenn auch viele Berufstätige zur Arbeit fahren, durch einen starken KFZ-Verkehr und Abgase gefährdet.

Ich hoffe sehr, dass man (in Rostock sind z.B. Bus und Bahn für alle Schülerinnen und Schüler kostenlos) hier eine andere Lösung findet und ich betone auch an dieser Stelle gerne, was wir als Kreistags-Fraktion DIE LINKE seit Jahren sagen: Das Land Rheinland-Pfalz (SPD, FDP, Grüne) soll endlich seinen gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen und die Landkreise mit genügend Geld ausstatten, damit diese ihre Aufgaben erfüllen können!
Zudem fordert DIE LINKE im Kreis Birkenfeld seit Jahr und Tag: Bildung muss kostenlos sein - weder für den Weg zur Schule noch für Unterricht und Schulmaterial dürfen Kinder und Erziehungsberechtigte zur Kasse gebeten werden!