Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Katrin Werner und Lena Edel

Bezahlbaren Wohnraum schaffen, Mietpreise deckeln, Obdachlosigkeit verhindern

„Während die Landesregierung sich mit guten Wirtschaftszahlen brüstet und große Versprechungen zum sozialen Wohnungsbau macht, sind immer noch über 6.000 Menschen in Rheinland-Pfalz ohne Wohnung. Das sind unhaltbare Zustände. Wir brauchen endlich eine Sozialpolitik, die niemanden im Regen stehen lässt. Dazu gehört eine sanktionsfreie Mindestsicherung von 1.050 Euro und bei Bedarf ein ergänzendes Wohngeld," sagt Katrin Werner, Vorsitzende der LINKEN Rheinland-Pfalz, mit Blick auf die Wohnungsnotfallstatistik des Landes.

Lena Edel, Kandidatin der LINKEN Rheinland-Pfalz zur Landtagswahl, fügt hinzu: "Der Bau von bezahlbarem Wohnraum wird von der Landesregierung seit Jahren verschleppt. Die Zahl der Sozialwohnungen in Rheinland-Pfalz sinkt. Es müssen zügig mindestens 50.000 neue Sozialwohnungen entstehen, um den Wohnungsmangel zu bekämpfen. Darüber hinaus muss ein Mietendeckel eingeführt werden. Außerdem brauchen wir sofortige Unterstützung für Obdachlose, um sie in Wohnungen unterzubringen.“