Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

David Schwarzendahl

Agroforsten auch in Rheinland-Pfalz stark machen

„Der Agroforst gehört ebenso wie die "Heckenwirtschaft" zu den Techniken, welche mit der Monokulturbewirtschaftung brechen und damit für eine nachhaltige Landwirtschaft stehen. Gerade bei den durch Klimawandel bedingten steigenden Temperaturen im Sommer, wenn trockene Böden und schattenlose Felder die Ernten vertrocknen lassen, ist diese Methode eine der notwendigen Gegenmaßnahmen“, sagt David Schwarzendahl, Spitzenkandidat der rheinland-pfälzischen LINKEN für die Landtagswahl.

Längst hat die EU für eine finanzielle Förderung des Agroforstens die Grundlagen geschaffen, in Berlin sind bereits Initiativen zur Umsetzung in Deutschland an die Koalitionspartner herangetragen worden. Dass ausgerechnet auf rheinland-pfälzischer Seite von dieser innovativen Agrartechnik vonseiten der Landesregierung nichts zu hören und zu sehen ist, muss sich schleunigst ändern.

Die Methode ist alt und neu zugleich: Baumreihen zwischen Nutzpflanzen sorgen für natürliche Windschutzstreifen und verhindern damit Winderosionen. Hierzu bedarf es eines Umdenkens in der Subventionskultur der EU und der Landwirtschafts-Flächenplanung der Länder.

Die Zukunft liegt in der Kombination von Land- und Forstwirtschaft. Wenn Nutzpflanzen gemeinsam mit Kulturbäumen wachsen und gedeihen, erreichen Agroforstsysteme höhere Erträge mit hoher Qualität. Schon 5-6% einer Anbaufläche reichen aus, um die Wechselwirkung des Organischen Austausches zu generieren und machen damit die künstliche Zufuhr von Düngemitteln fast überflüssig. Diese Jahrhunderte alte Anbaumethode könnte das Verhältnis zwischen industrieller Landwirtschaft und Umweltschutz wieder ins Gleichgewicht bringen. Diese Bäume sind ein stetig wachsendes Kapital, ohne die jährlichen Erträge zu schmälern.

„Hier ist es notwendig die Landwirte finanziell durch Förderungen bei der Anschaffung von Baumbestand und Instandsetzung von Agroforstflächen zu unterstützen, um eine klimagerechte Landwirtschaft in ganz Rheinland-Pfalz voran zu treiben. DIE LINKE wird sich im Landtag für das Konzept Agroforst stark machen“, so David Schwarzendahl abschließend.