Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Opel: Endlich Klarheit über die Zukunft!

 

„Keine betriebsbedingten Kündigungen, Arbeitsplatzsicherheit bis 2023, Investitionen und Produktzusagen für die deutschen Werke - das sind sehr gute Ergebnisse für die betroffenen Regionen“, sagte Alexander Ulrich, industriepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag. Ulrich weiter:

„Mein Dank gilt dem Opel-Betriebsrat und der IG Metall, die den Erpressungsversuchen der PSA-Führung standgehalten und das bestmögliche Ergebnis für die Beschäftigten rausgeholt haben. Insbesondere die Mitarbeiter am akut bedrohten Standort Eisenach und ihr Familien können nun erstmal aufatmen.

Ich hoffe, dass die Opelaner durch diese Entscheidungen wieder mit mehr Zuversicht in die Zukunft blicken können und dass Opel nun mit einer gut qualifizierten und abgesicherten Belegschaft zurück auf die Erfolgsspur findet. Vertrauen kann das Management am besten durch eine schnelle Umsetzung der Verhandlungsergebnisse zurückgewinnen.“