Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Busanbindung auf dem Land verbessern!

"Linienstreichung und Busausfälle gerade in ländlichen Regionen sind nicht zuletzt eine Folge des Personalmangels. Es kann nicht sein, dass Schüler*innen zu spät zur Schule kommen oder Rentner*innen drei Kilometer Fußmarsch zum Arzt bewältigen müssen, weil kein Bus fährt. Gerade vor dem Hintergrund der Klimakrise ist ein gut funktionierender Nahverkehr eine wichtige Alternative zum Auto. Es müssen schnellstmöglich mehr Fahrer*innen eingestellt werden. Dazu müssen die Arbeitsbedingungen im Linienverkehr verbessert werden. DIE LINKE fordert darum dringend mehr Geld von der Landesregierung für den ÖPNV“, sagt Katrin Werner, Bundestagsabgeordnete der LINKEN aus Rheinland-Pfalz. 

Werner weiter: "Es freut mich, dass die Bürger*innen sich in Orten wie Orenhofen zusammengeschlossen haben, um sich zu engagieren. Die Unterschriftensammlung in dem Ort zeigt, dass die Busanbindung für die Menschen ein brennendes Thema ist. Die Landesregierung und der Verkehrsverbund VRT müssen endlich handeln, damit der ländliche Raum nicht von der wichtigen Infrastruktur abgeschnitten wird."