Unsere Abgeordneten im Bundestag

Alexander Ulrich, MdB

Parlamentarischer Geschäftsführer

Postanschrift Berlin:
Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 /
227-725 10

Kontaktdaten

Homepage:
www.mdb-alexander-ulrich.de

Katrin Werner, MdB

Behinderten-politische Sprecherin, Revisorin

Postanschrift Berlin: Platz der Republik 1
11011 Berlin

Telefon: 030 /
227-743 37

Kontaktdaten

Homepage:
www.katrinwerner.de

Pressemitteilungen unserer Bundestagsabgeordneten
4. September 2017 Behindertenpolitik Katrin Werner

Große Koalition hat Wahlrecht für alle verhindert

„Die menschenrechtswidrigen Wahlrechtsausschlüsse von Menschen mit Behinderungen müssen endlich abgeschafft werden. Es freut mich, dass die Stimmen dafür immer lauter werden“, erklärt Katrin Werner, behindertenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, angesichts entsprechender Forderungen des Wohlfahrtsverbands Diakonie. Werner weiter: „Union... Mehr...

 
9. August 2017 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Transparenz von Behindertenwerkstätten gefordert

„ Es ist nicht nachvollziehbar, dass Mittel des Landes ohne Nachweis über ihre zweckmäßige Verausgabung vergeben werden. Werkstätten für behinderte Menschen haben die Aufgabe, den Menschen Bildungs- und Förderangebote zum Erhalt ihrer Fähigkeiten zu machen. Dafür erhalten sie öffentliche Mittel. Rechenschaft legen sie darüber bislang nicht ab. Es... Mehr...

 

19. Juli 2017 Katrin Werner, MdB

Fahrt nach Straßburg 2017

Wie in den vergangenen Jahren lud Katrin Werner vom 28. bis 29. Juni zu einer politischen Bildungsreise nach Straßburg ein. Die 50-köpfige Gruppe erhielt bei einem Besuch des Europäischen Parlaments Informationen über die Arbeit des Parlaments und das Parlamentsgebäude an sich. Anschließend fand eine informative Schiffsrundfahrt auf der Ill statt.... Mehr...

 
19. Juli 2017 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Schein der steigenden Inklusionsquote trügt

„Der Schein der steigenden Inklusionsquote trügt. Diese steigt unter anderem, weil immer mehr Schülern ein Förderbedarf bescheinigt wird. Demgegenüber bleibt die Quote der Schülerinnen und Schüler mit Förderbedarf, die an einer Förderschule unterrichtet werden, seit Jahren relativ stabil. Von echter Inklusion kann also keine Rede sein“, sagt... Mehr...