2. August 2017

Juli 2017: 1.416 Arbeitslose in Trier aus Statistik rausgerechnet

Juli 2017: 1.416 Arbeitslose in Trier aus Statistik rausgerechnet

 

Echte Arbeitslosenzahlen für die kreisfreie Stadt Trier im Juli 2017: 1.416 Menschen werden aus der Statistik herausgerechnet!

Offizielle Arbeitslosigkeit

3.070

Nicht gezählte Arbeitslose verbergen sich hinter:

Älter als 58, beziehen Arbeitslosengeld II

57

Ein-Euro-Jobs (Arbeitsgelegenheiten)

64

Förderung von Arbeitsverhältnissen1

0

Fremdförderung

494

Bundesprogramm Soziale Teilhabe am Arbeitsmarkt

5

Berufliche Weiterbildung

180

Aktivierung und berufliche Eingliederung (z.B. Vermittlung durch Dritte)

491

Beschäftigungszuschuss (für schwer vermittelbare Arbeitslose)

0

Kranke Arbeitslose (§126 SGB II)

125

Nicht gezählte Arbeitslose gesamt

1.416

Tatsächliche Arbeitslosigkeit im Dezember 2016

4.486

 

Mit dem Gesetz zur Verbesserung der Eingliederungschancen am Arbeitsmarkt wurde zum Juni 2012 das bisherige Instrument der Arbeitsgelegenheiten in der Entgeltvariante mit den bisherigen Leistungen zur Beschäftigungsförderung zu einem neuen Instrument der Förderung von Arbeitsverhältnissen (FAV) verbunden.

Quelle: Bundesagentur für Arbeit: Arbeitsmarkt in Zahlen. Arbeitsmarktreport für Kreise und kreisfreie Städte  Trier, kreisfreie Stadt – Juli 2017, Seite 9. Die dort aufgeführte Altersteilzeit sowie sonstige geförderte Selbstständigkeit haben wir in der Tabelle nicht berücksichtigt.