Pressemitteilungen Bundestag

20. Februar 2017 Katrin Werner, MdB

Welttag der Sozialen Gerechtigkeit

Grafik zum Welttag der Sozialen Gerechtigkeit mit folgendem Text: "Höchste Zeit für mehr soziale Gerechtigkeit! Bleibt auch nach der Wahl original sozial: DIE LINKE. Verteilungsgerechtigkeit: 8 Milliardäre besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Welt. Sozialstaat: Selbst nach 45 Jahren Arbeit - Der Mindestlohn schützt nicht vor Altersarmut. Gleichberechtigung: Frauen erhalten 21% weniger Lohn als Männer. Inklusion: Armutsrisiko von Menschen mit Beeinträchtigungen steigt. Chancengerechtigkeit: Kinder aus Arbeiterfamilien haben geringere Chancen auf einen Studienabschluss als Kinder von Akademiker*innen."

Soziale Gerechtigkeit hält unsere Gesellschaft zusammen. Leider geht es in Deutschland nicht gerecht zu. Die Schere zwischen Arm und Reich geht seit Jahren weiter auseinander und Menschen mit kleinen oder keinem eigenen Einkommen haben häufig keine Chance auf gesellschaftliche Teilhabe. Viele Gruppen werden weiterhin diskriminiert: die... Mehr...

 
7. Februar 2017 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Kaum Fortschritte bei der Inklusion auf dem Arbeitsmarkt

Die Zahl von 900 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit anerkannter Schwerbehinderung in rheinland-pfälzischen Integrationsfirmen zeigt, dass es bei der Inklusion am Arbeitsmarkt kaum Fortschritte gibt. Mit Blick auf die Zahlen von 2011 ist zu sehen, , dass in den vergangenen 5 Jahren lediglich 43 Arbeitsplätze in Integrationsunternehmen... Mehr...

 
23. Januar 2017 Katrin Werner, MdB

Grundschulen vor dem Aus!

Im Zuge des Abbaus von rund 310 Lehrerstellen bereitet das Bildungsministerium nun für 83 Schulen mit weniger als 50 Schüler*Innen aus Kostengründen eine Überprüfung vor. Die Bundestagsabgeordnete Katrin Werner befürchtet eine Schulschließungswelle: „Besonders werden Grundschulen in strukturschwachen Flächenregionen betroffen sein.“ Eigentlich... Mehr...

 
20. Januar 2017 Katrin Werner & Jochen Bülow

US-Aufrüstung und Drohnenkrieg in Rheinland-Pfalz stoppen!

"Über die US-Airbase in Ramstein werden amerikanische Kampfdrohnenangriffe in der ganzen Welt mitgesteuert. Bei diesen werden immer wieder unschuldige Zivilisten getroffen. Drohnenangriffe sind daher Hinrichtungen ohne Urteil. Solche völkerrechtswidrigen Angriffe, die von rheinland-pfälzischem Boden ausgehen, müssen beendet werden. Bis heute... Mehr...

 
18. Januar 2017 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Armutsrisiko von Menschen mit Behinderungen deutlich gestiegen

„Menschen mit Behinderungen sind nach wie vor besonders stark von Armut bedroht. Ihr Armutsrisiko ist zwischen 2005 und 2013 sogar von 13 auf 20 Prozent gestiegen. Diese Entwicklung muss sofort von der Bundesregierung gestoppt werden. Der allgemeine Arbeitsmarkt muss umgehend inklusiver gestaltet werden“, sagt Katrin Werner, behindertenpolitische... Mehr...

 
12. Januar 2017 Katrin Werner, MdB

Bundestag und Europarat: Katrin Werner lädt zu politischen Bildungsreisen nach Berlin und Straßburg

Das Bild zeigt die Besuchergruppe aus dem Jahr 2014 vor der Kuppel des Bundestags.

Auch im Jahr 2017 bietet die Bundestagsabgeordnete Katrin Werner politische Informationsfahrten in die Bundeshauptstadt sowie zu den europäischen Institutionen in Straßburg an. Anmeldungen für die Informationsfahrten sind ab sofort möglich. „Ich freue mich auch in diesem Jahr Bürgerinnen und Bürger aus meinem Wahlkreis nach Berlin und Straßburg... Mehr...

 
5. Januar 2017 Katrin Werner, MdB

Pressemitteilung: Gegen ein Europa der Ausgrenzung und Abschottung

„In Koblenz kommen am 21. Januar prominente Rechtspopulisten und Rechtsradikale zusammen, um ihre Vorstellung eines unsozialen und undemokratischen Europas der Abschottung und Ausgrenzung zu stärken. Dem stellen wir uns gemeinsam mit vielen anderen Menschen entgegen. Das Treffen der europäischen Rechtspopulisten und Rechtsradikale nehmen wir zum... Mehr...

 
16. Dezember 2016 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Teilhabe unter Kostenvorbehalt

„Das Bundesteilhabegesetz schafft keine umfassende und selbstbestimmte gesellschaftliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Zwar gibt es durchaus kleine Verbesserungen, aber auch in Zukunft können Menschen aus Kostengründen in Heime gezwungen werden, wenn die Unterstützung zu Hause zu teuer ist. Auch in Zukunft wird das Einkommen und... Mehr...

 
15. Dezember 2016 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Geldleistungen alleine reichen nicht!

Zur heutigen Debatte zur Vierten Änderung des Conterganstiftungsgesetzes sagt Katrin Werner, behindertenpolitische Sprecherin der Linksfraktion im Bundestag: "Der mit dem Gesetz verabschiedete erleichterte Zugang zu Leistungen und die Evaluierung der Stiftungsstruktur begrüßen wir sehr. Das alleine reicht aber nicht aus. Wir brauchen, eine... Mehr...

 
15. Dezember 2016 Katrin Werner, MdB Behindertenpolitik Katrin Werner

Rede zur Änderung des Conterganstiftungsgesetzes

Rede auf YouTube ansehen "Man muss sich mit der Frage auseinandersetzen: Wem gehört die Stiftung?" Katrin Werners Rede in der Debatte im Bundestag zur Änderung des Conterganstiftungsgesetzes.  Fraktion DIE LINKE. im Bundestag hat zwei Entschließungsanträge zum Gesetz eingebracht. Diese wurden mit den Stimmen der... Mehr...

 

Treffer 1 bis 10 von 356